Wappen des Kreises Landau-Bad Bergzabern
Burg Meistersel (Modeneck) / Ramberg - Rheinland-Pfalz
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Kostenloser Parkplatz "Drei Buchen"

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz "Drei Buchen" von dort aus ca. 15 Minuten Aufstieg zur Burg (rechts des Wanderweges zur Ramburg führt ein beschilderter Weg in den Wald. Nach ca. 7 Minuten führt rechts ein ebenfalls unbeschilderter, steilerer Pfad zur Ruine).
Eintritt
jederzeit frei zugänglich.
Gastronomie
keine Gastronomie
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos

Die Burg Meistersel, auch Modeneck genannt, ist, wie auch die Burg Blumenstein, obwohl weit früher gegründet, ein gutes Beispiel für eine kleinere Felsenburg im nördlichen Wasgau. Sie weist drei Besonderheiten auf, welche sie zu den interessanteren der kleineren Felsenburgen macht: der ummantelte Brunnenschacht außen am Oberburgfelsen, die besonders für die kleineren Felsenburgen typische Felsenpforte zur Oberburg und vor allem die spätgotische Fenstervierergruppe in der Palaswand der Oberburg.

Der Name Meistersel leitet sich ab von Haus (Saal) des Meisters, des Herren.

Literatur

Rüdiger Bernges - Felsenburgen im Wasgau


Rekonstruktion


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück