Wappen von Aitrach

BURG MARSTETTEN
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Ravensburg / Aitrach

Information

Bilder

Historie

Grundriss

838 - Kemptische Markstätte.

1125 - Rupert von Marstetten.

1281 - Die Burg ist Lehen des Stiftes Kempten.

1351 - Die Burg gelangt an die von Königsegg.

1525 - Während des Bauernkrieges wurde die Burg von den Bauern geplündert.

1566 - Die Burg kommt in den Besitz der Reichserbtruchsessen von Waldburg.

1675 - Graf Wunibald von Waldburg-Zeil-Wurzach beginnt mit dem Wiederaufbau der Burg, stoppt diesen jedoch nach der Fertigstellung des ersten Stockwerks.

Quelle: Hinweistafel an der Burg Marstetten. 2009 /
Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe. Frankfurt am Main, 1987.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010