Wappen von Markvippach
BURG MARKVIPPACH
Europa / Deutschland / Thüringen / Sömmerda / Markvippach

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Ostansicht des Herrenhauses.
(800 x 450 Pixel)

KURZINFO

Ehemalige Wasserburg, wahrscheinlich erbaut im 13. Jahrhundert. Erhalten geblieben sind ein zweigeschossiger Steinbau sowie das Tor der Umfassungsmauer.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
51° 4' 45.72"N, 11° 10' 25.92"E

Höhe: ca. 172 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
Privatbesitz!
GPS Koordinaten

Anfahrt mit dem PKW
Von der Autobahn A71 Abfahrt Sömmerda Süd (6), nach Schlossvippach fahren. In Schlossvippach Richtung Weimar fahren. Dann der Ausschilderung nach Markvippach und zur Burg folgen.
Kostenlose Parkplätze vor der Burg.

GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
-

Eintritt

Eintritt
-

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Erlebnisgastätte
Mi. - Fr.: von 17.00 - 22.00 Uhr,
Sa. -So.: von 12.00 - 22.00 Uhr,
Mo & Di. Ruhetag.
(Stand 2011)
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine

Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
keine
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer erreichbar.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
Michael Köhler - Thüringer Burgen. Jena, 2003.
Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.
Hans u. Doris Maresch - Sehenswertes Thüringen/Burgen u. Schlösser. Erfurt, 1996.
Bruno J Sobotka/Jürgen Strauss - Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Thüringen. Witten, 1995.

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012