Wappen von Braubach
Marksburg / Braubach - Rheinland-Pfalz
Infoseite


Parkmöglichkeiten

Anfahrt:
Von Koblenz (Norden) oder Rüdesheim (Süden) über die B 42 bis zur Abfahrt Braubach. Dort abbiegen und in Braubach der Beschilderung folgen.

Kostenpflichtige Parkplätze unterhalb der Burg. Aufstieg ca. 5-10 min.

Eintritt

Ganzjährig geöffnet

19. März - 1. November 10 -18 Uhr (laufend Führungen)
November - Ostern 11- 17 Uhr (stündlich Führungen)
Ruhetage: 24. und 25. Dezember

Besichtigungen finden im Rahmen von Führungen statt.

Gastronomie
Burgschänke: www.marksburg-schaenke.de
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Die Marksburg ist die einzige unzerstört erhaltene Höhenburg am Rhein. Sie beherbergt heute den Sitz der 1899 gegründeten Deutschen Burgenvereinigung e.V.

Weitere Informationen unter www.marksburg.de

Literatur
Robert Hiecke - Die Marksburg. München, 1989.
Walther Ottendorff-Simrock (Hrsg.) - Burgen am Rhein, 1989.
ADAC e.V. (Hrsg.) - Burgen in Deutschland. München, 2002.
Magnus Backes / Busso von der Dollen - Die Marksburg. Braubach, 1993.
Magnus Backes - Die Marksburg. Braubach, 1983.
Bodo Ebhardt - Die Marksburg und ihre Geschichte. Braubach, 1935.
Heiko Laß - Der Rhein - Burgen und Schlösser. Petersberg, 2005.


Gesamtansicht

Quelle: Manfred Czerwinski - Der große Luftbildburgenführer. 300 Burgen im Südwesten auf DVD-ROM. Kaiserslautern, 2004.
© Verlag Superior


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück