Wappen von Würzburg
Festung Marienberg / Würzburg - Unterfranken
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Die Anreise erfolgt über die Autobahn A 3 bis zu einer beliebigen Ausfahrt von Würzburg. Egal von wo man kommt, die Festung ist nicht zu übersehen.

Achtung!
Für Gehbehinderte ist allerdings dann der Anstieg beschwerlich.

Parkplätze:
Ein Problem könnte allerdings die Parkplatzwahl werden. Direkt an der Festung sind nur wenige Parkplätze vorhanden und man sollte in Würzburg einen Parkplatz suchen.
Eintritt
Die Besichtigung der Außenanlagen und des Innenhofes der Anlage sind kostenlos.
Es gibt zwei Museen (Fürstenbaumuseum, Mainfränkisches Museum), die in der Kombikarte 4,00 Euro Eintritt kosten.
Gastronomie
In der Festung gibt es ein Restaurant und einen Kiosk. Vor der eigentlichen Festung ist ebenfalls ein Lokal.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungen sind auf der Festung nicht möglich !
weitere Infos
-
Literatur
Heinrich Kreisel - Festung Marienberg zu Würzburg. München, 1942.
Albrecht Miller - Festung Marienburg. München, 1993.
Max H. von Freden - Festung Marienberg. Würzburg, 1982.
Ursula Pfistermeister - Wehrhaftes Franken, Bd. 2. Nürnberg, 2001.


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück