Wappen von Landkreis Cham
Burg Lobenstein / Zell - Bayern
Historie


1340

Erbauung der Burg Lobenstein durch Eberhard dem Hofer mit der Erlaubnis durch Kaiser Ludwig dem Bayern. Sie nennen sich später Hofer von Lobenstein.

1629

Auf Grund ihres protestantischen Glaubens müssen die Hofer von Lobenstein ihrer Oberpfälzer Besitzungen verlassen. Sie ziehen nach Baden-Württemberg auf Schloss Wildenstein, wo heute noch ihr Stiz ist.

1633

Zerstörung der Burg durch die Schweden, das zuvor noch von den Hofern errichtete Hofmarksschloss in Zell wird ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

(Quelle: Ursula Pfistermeister - Burgen und Schlösser im Bayerischen Wald. Regensburg, 1997)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück