Wappen von Bad Liebenstein
Burg Liebenstein / Bad Liebenstein - Thüringen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Autobahnabfahrt Eisenach-Ost, dann auf der B 19 weiter Richtung Schmalkalden-Meiningen, Abzweig Bad Liebenstein.

Parkplätze:
Im Ort am Fuß des Burgberges Parkmöglichkeiten am "Elisabethpark", durch den Park und dann Aufstieg zur Burgruine.
Eintritt

Wenn das Burgtor offen ist, ist die Anlage frei zugänglich (Spendenbüchse!)
(Stand 08/2004)

Gastronomie
Gaststätte unterhalb der Burg-
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Palasburg mit Resten der Zwingeranlage. Im Kern ist die Burg aus dem 14.Jh. Kernbau der Burg ist ein wohnturmartiger viergeschossiger Palas mit 1,6 m starken Mauern auf einem exponierten Felsblock. Der kleinere westliche Teil des Palas mit Unterkellerung ist der ältere, der östliche dreistöckige Palas ist nach der Portalinschrift zu schließen erst 1554 errichtet worden.

Literatur

Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück