Wappen von Kenzingen
Burg Lichteneck / Kenzingen - Baden-Württemberg
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
- A5 Abfahrt Herbolzheim, weiter bis Herbolzheim, weiter über B3 bis Hecklingen
- A5 Abfahrt Riegel, weiter bis Malterdingen, weiter über B3 bis Hecklingen.

Parkplätze:
Parken im Ort. Von dort zur Burg ca. 10 Min. Fussweg durch die Rebberge.
Eintritt
Nicht öffentlich zugänglich.
Die Burg ist Privatbesitz der Familie Flemming und ist nur zu Veranstaltungen geöffnet.
Gastronomie
Gastronomie im Ort.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos
Weiter Informationen unter Burg Lichteneck
Literatur
Heiko Wagner - Theiss-Burgenführer "Oberrhein". Stuttgart, 2003.
Ehrenfried Kluckert - Burgen im Breisgau und im Markgräflerland. Bremgarten, 2000.
Die Pforte, Hrsg. Arbeitsgemeinschaft für Geschichte und Landeskunde in Kenzingen e.V. Stockach, 1988.
Gerhard Flemming - Burg Lichteneck - 15 Jahre Restaurierung. Kenzingen, 2003.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück