Wappen von Creglingen
LANDTURM
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Main-Tauber-Kreis / Creglingen-Lichtel

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1420-1450 - Die Landhege wird errichtet.

um 1430 - Der Landturm wird als Torturm für die Landhege errichtet.

1681 - Der Landturm wird renoviert.

1804 - Die Landhege wird auf Befehls Napoleons aufgelöst und an privat verkauft oder teilweise eingeebnet.

1910 - Der Landturm ist in Besitz des schwäbischen Albvereins.

1945 - In den letzten Kriegstagen wird der Landturm durch amerikanischen Artilleriebeschuß schwer beschädigt.

Winter 1946 - Der Landturm stürzt ein.

1980 - Durch den schwäbischen Albverein wird der Landturm renoviert und wieder in stand gesetzt. Der Hauptraum wird von einem Rothenburger Künster mit Fresken verziert.

Quelle: Hinweistafel am Landturm.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011