Wappen von Volkmarksen
KUGELSBURG
Europa / Deutschland / Hessen / Waldeck-Frankenberg / Volkmarksen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

12. Jhdt. - Erbauung der Burg als Sicherung eines Twiste-Übergangs (vermutlich durch die Herren von Itter).1 Eine andere Quelle geht davon aus, daß die Burg 1196 im Auftrag des Corveyer Abtes Widukind durch die Grafen von Everstein errichtet wurde.2

Mitte 12. Jhdt. - Die Burg gelangt durch Heirat an Graf Konrad von Everstein.1

19.06.1225 - Erste urkundliche Erwähnung der Burg. 2

1255 - Erste urkundliche Erwähnung der Burg "Cugelenburg" als Pfand des Grafen Konrad von Everstein.1

1260 - Die Burg wird aufgrund von Räubereien der Burgmannen zerstört, jedoch rasch wieder aufgebaut.

1293 - Ende der Zeit, in welcher die Grafen von Everstein auf der Burg saßen.

1304 - Eine Hälfte der Burg wird von der Abtei Corvey an Kurköln verpfändet, das daraufhin die Burg verstärkt.

1346-1530 - Die von Papenheim sitzen auf der Burg als Burgmannen.

1474 - Der Erzbishof von Köln verpfändet die Burg und die Stadt Volkmarksen an Landgraf Heinrich III. von Hessen.

1475 - Da die Bevölkerung die Huldigung des Landgrafen verweigert, kommt es zur Belagerung und Einnahme der Stadt.

1477 - Die Stadt wird von der Burg aus beschossen und zur Übergabe gezwungen.

1503 - Alle Anteile der Burg kommen an Kurköln.

1602 - Die Burg wird von kurkölnischen Amtleuten besetzt.

1632 - Stadt und Burg werden von hessischen Truppen besetzt und geplündert.

1758 - Teilweise Zerstörung der Burg durch französische Truppen im 7jährigen Krieg.

1802 - Aufhebung des Kurstaates.

19. Jhdt. - Die Ruine verfällt zusehends und wird teilweise zur Materialgewinnung abgetragen.

1885 - Die Ruine geht in den Besitz der Stadt Volkmarksen über. Erste Sicherungsarbeiten erfolgen.

Quelle: 1Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudenberg-Gleichen, 2000. 2.Aufl. /
2Hinweistafel an der Burg. Aufgenommen 2012.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012