Wappen von Koenitz
Oberschloss / Kranichfeld - Thüringen
Historie


1. Hälfte des 12 Jh. - Die Herren von Kranichfeld errichten eine repräsentative Burganlage.

1453 - 1615 - Rege Umbautätigkeit (ab 1530) auf der Burg im Stil der Spätgotik und der Frührenaissance unter den Grafen Reuß von Plauen.

1620 - 1663 - Instandsetzung der Anlage durch das Haus Schwarzburg-Rudolstadt.

1663 - 1826 - Die Burg ist im Besitz der Herzöge von Sachsen-Gotha-Altenburg

um 1900 - Historistische Ausstattung der Innenräume und Neugestaltung des Torbaus (durch Bodo Ebhardt)

1934 - Durch einen Großbrand wird die Anlage größtenteils zerstört. Anschließend erfolgt ein Wiederaufbau, bei dem auch KZ-Häftlinge eingesetzt werden.

(Quelle: Hinweistafel in der Vorburg. 2002)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück