Wappen des Rhein-Hunsrück-Kreis
Rheinland-Pfalz - Burg Koppenstein Historie


12. Jhdt.

Gründung der Burg durch die Grafen von Sponheim.

1155

Die Burg kommt an die Abtei Sponheim.

1325

Graf Johann II. von Sponheim-Kreuznach tauscht die Burg gegen ein Gut im Dorf Bosenheim wieder ein.

1330

Koppenstein erhält das Stadtrecht durch Kaiser Ludwig den Bayern.

1618-48

Stadt und Burg überstehen den 30jährigen Krieg nicht und werden aufgegeben.

1821

Die letzte Bewohnerin, Margarete Rosenstein stirbt.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück