Wappen von Kobern
Oberburg / Kobern-Gondorf - Rheinland-Pfalz
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Anfahrt über die A 48 oder A 61, weiter auf der B 416, unter der Bahnunterführung in die Kastorbachstraße einbiegen, geradeaus auf der L 117 (Mühlengraben), am Friedhof rechts in das Mühlental einbiegen, nach 1 km Spitzkehre zur Burg (ausgeschildert, Ampelregelung!).

Parkplätze:
Parkplätze im Abschnittsgraben der Oberburg
Eintritt
Die Burg ist frei zugänglich.
Besichtigung der Kapelle zwischen Sonntag vor Ostern bis Allerheiligen an Sonn- und Feiertagen 11.00-17.00 Uhr.
Gastronomie
Burggaststätte, Gaststätten und Quartiere in Kobern-Gondorf reichlich vorhanden.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos
Burgruine aus dem 12. Jh. mit sehenswerter romanischer Kapelle
Literatur
Magnus Backes / Straeter: Staatliche Burgen, Schlösser und Altertümer in Rheinland-Pfalz. Regensburg, 2003.
Gunter Seifert: Die Moselburgen zwischen Koblenz und Trier. Overath, 1999.


Kobern Oberburg


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück