Wappen von Ochsenfurt
WARTTURM KLEINOCHSENFURT
Europa / Deutschland / Bayern / Würzburg / Kleinochsenfurt

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Frontansicht des Wartturmes mit einem Aborterker und mehreren Schießscharten.
Der untere Eingang wurde wahrscheinlich erst in neuerer Zeit eingebaut.

(600 x 800 Pixel)

KURZINFO

Der Wartturm Kleinochsenfurt gehört zur Stadtbefestigung Ochsenfurt und diente als Beobachtungsposten für die auf der anderen Mainseite gelegene Stadt Ochsenfurt.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
49° 40' 30.29"N, 10° 3' 18.99"E
Höhe: ca. 187 m über NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
-
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Autobahn A3 über die Ausfahrt 71 verlassen und über Eibelstadt und Sommerhausen nach Kleinochsenfurt fahren. In Kleinochsenfurt die erste Straße, Friedhofstraße, links abbiegen und der Straße solange bergauf folgen bis man auf der rechten Seite einen Trampelpfad sieht. Das Auto am Straßenrand parken und diesem Trampelpfad folgen. Am Ende des Trampelpfades rechts abbiegen und dem Feldweg zum Wartturm folgen.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
Außenbesichtigung jederzeit möglich.
Innenbesichtigung nicht möglich.

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer schwer erreichbar..
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
Bayerisches Amt für Denkmalpflege - Denkmäler in Bayern, Unterfranken. München, 1985.

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011