Wappen von Kaulsdorf
Burg Kaulsdorf/ Kaulsdorf - Thüringen
Historie


1074

erhielt Erzbischof Anno von Köln der Abtei Saalfeld durch eine Schenkung den Ort "Chulisdorf". Später gelangte der Ort in den Besitz der Grafen von Orlamünde.

1346

ging es in die Hände des Burggrafen von Kirchberg.

1426

erwarb Kurfürst von Sachsen die Anlage.

1677

wurde die Burg zum Schloß umgebaut, heute dient es allgemeinen Zwecken.

Quelle: Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück