Wappen von Hoechheim
Veste Irmelshausen / Höchheim - Bayern
Historie


800

Erste Nennung des Ortes, Emhild Äbtissin von Milz schenkt Güter in Irmelshausen den Grafen von Henneberg.

1354

Eberhard von Württemberg verkauft das erheiratete Irmelshausen an das Hochstift Würzburg.

1376

Das Hochstift veräußert den Besitz an die Freiherren von Bibra, die seit dem die nie zerstörte Veste besitzen.

Quelle: Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein - Schlösser in Franken. München, 1974.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück