Wappen von Morbach-Hunolstein
BURG HUNOLSTEIN
Europa / Deutschland / Rheinland-Pfalz / Bernkastel-Wittlich / Morbach-Hunolstein

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1190 - Erbauung der Burg durch Graf Follmar II von Blies-Castel.

1296 - Graf Nikolaus Vogt von Hunolstein Rechte an der Burg. Die Burg bleibt bis 1487 im Besitz der Vögte von Hunolstein. Anschließend fiel die Burg mangels männlichen Erbens an das Erzstift Trier, das die Burg mit dem Amt Baldenau vereinigte.

1522 - Franz von Sickingen plündert und beschädigt die Burg. Anschließende Restaurierung.

1689 - Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg. Nach der Beschlagnahme durch die Franzosen fällt die Burg an den preußischen Staat.

1826 - Verkauf an den Grafen Paul von Hunolstein zu Homburg.

seit 1979 - Maßnahmen zur Erhaltung.

Quelle: Informationstafel an der Burg.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012