Wappen von Egloffstein
Schloss Hundshaupten / Egloffstein - Bayern
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Von der A73 Nürnberg-Bamberg die Ausfahrt Forchheim-Süd nehmen und weiter auf der B 470 in Richtung Ebermannstadt fahren. Von dieser nach Pretzfeld abfahren und über Hagenbach und Hetzelsdorf nach Hundshaupten fahren. Das Schloss liegt am nordöstlichen Ortsende.

Parkplätze:
Kleiner ausgewiesener Parkplatz in der Ortsmitte beim Schlosszugang.
Eintritt

Nur Außenbesichtigung möglich.
Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner!

Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Hundshaupten eines der reizvollsten Schlösser der Fränkischen Schweiz war bis 2005 für die Öffentlichkeit zugänglich, musste jedoch an die ehem. Eigentümerfamilie zurück gegeben werden, die es nun Privat nutzt.
Schloss Hundshaupten stellt eine seltenes Beispiel von Burg zum Schloss dar. Die eigentliche Burg wurde in der Barockzeit sozusagen gekappt und auf der gesamten Fläche auf ein Stockwerk reduziert und mit barocken Fenstern versehen. Die unteren Geschosse der Burg beließ man. Gelegentlich finden auf dem Schloss Konzerte statt, in diesem Rahmen ist die Anlage teils zugänglich.

Weitere Infos: Schloss Hundshaupten

Literatur

Hellmut Kunstmann – Die Burgen der westlichen und nördlichen Fränkischen Schweiz, Nürnberg 1971
T. Eckert, S. Fischer, R. Freitag, R. Hofmann, W. Tausendpfund – Die Burgen der Fränkischen Schweiz – Kulturführer, Forchheim.
P. Borowitz, R. Bach-Damaskinos - Schlösser und Burgen in Oberfranken. Nürnberg, 1996.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück