Wappen von Neustadt/Harz
BURG HOHNSTEIN
Europa / Deutschland / Thüringen / Nordhausen / Neustadt (Harz)

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Um 1120 - Die Grafenburg wurde durch Konrad von Sangerhausen erbaut und war lange Zeit der Stammsitz des Geschlechts der Grafen von Hohnstein.

16. Jhdt. - Die Grafen von Hohnstein bauten die Burg zu einer mächtigen Befestigungsanlage aus, so dass der Hohnstein als eine der größten mittelalterlichen Burganlagen des Harzgebietes galt.

Im 30 jährigen Krieg - Wurde die Burg unter dem kursächsischen Oberstleutnant von Egstedt 1627 erobert und niedergebrannt.

1995 - In den Trümmern der Burg fand man bei Aufräumungsarbeiten eine historische Kachel mit dem Bildnis Martin Luthers.
Die Burganlage wurde und wird mit Mitteln des Freistaates Thüringen, der Denkmalpflege und des Landkreises Nordhausen restauriert.

Quelle: unbekannt
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010