Wappen von Mudershausen
BURG HOHLENFELS
Europa / Deutschland / Rheinland Pfalz / Rhein-Lahn-Kreis / Mudershausen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Gesamtansicht.
(650 x 417 Pixel)

KURZINFO

Die Burg erhielt ihren Namen aufgrund des hohlen Felsens, auf dem sie einst errichtet wurde.

Um in die eigentliche Burg zu gelangen, musste man durch 6 Tore gehen. Talseitig steht der ehemalige Wohnturm. Zur Hangseite befindet sich der ehemalige Palas, wo sich der Bergfried und die Schildmauer mit ihren (ehemals zwei) Zwingertürmen anschließt. Im innersten Burghof war ehemals der Burggarten angelegt. Die einzelnen Gebäude waren im Mittelalter über Brücken miteinander verbunden. Das Barockschloss, welches sich zur Talseite befindet, entstand erst im 18. Jahrhundert.

1979 ist ein Teil der Schildmauer mit dem östlichen Zwingerturm, aufgrund der Bewegungen des hohlen Felsens auf dem die Burg steht, abgegangen. Daraufhin wurden mehrere Stahlseile von einer Länge bis zu 75m im Felsen verankert, um die Burg zu sichern und die Bewegungen des Felsens zu registrieren.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
50° 17' 25.25'' N / 8° 01' 51.53'' E
Höhe: 260 m ü. NN
Topographische Karte
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Anfahrt mit dem PKW
A3 Abfahrt (Nr. 42) Limburg Nord. Richtung Diez fahren. Über die B54 nach Zollhaus. In Zollhaus über die B274 in Richtung Katzenelnbogen fahren. Beschilderung zur "Domäne Hohlenfels" folgen. Vom Parkplatz aus wenige Minuten bis zur Burganlage.
Parkmöglichkeiten in der Nähe zur Burg.
Anfahrt mit Bus und Bahn
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Die Burg befindet sich in Privatbesitz und ist nur nach Anmeldung und Terminvereinbarung zu besichtigen!

Führungstermine für das Jahr 2014

1. Mai
25. Mai
6. Juli
31. August
3. Oktober

Bei Rückfragen: Hanns Hemann 0 178 - 6831003 oder 06430 - 7684

Zweistündige Führung durch die auf Burg Hohlenfels.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Burg Hohlenfels
Malerei - Grafik - historische Kunstdrucke - Stiche & Bücher - Stahl & Holzarbeiten, Kunst & Kurioses - Fotografien aus aller Welt - Turmbesteigungen und Geschichten rund um die Burg.

Eintritt

Eintritt
Gruppen ab 15 Personen (10 € pro Person)
Kleinere Gruppen zum Mindestbetrag von 150 €.

Der Erlös ist ausschließlich für die Erhaltung der Burg bestimmt.

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
Domäne Hohlenfels (unterhalb der Burg).
Öffentlicher Rastplatz
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Die Burg ist für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.
weitere Infos

Weiterführende Information
Burg Hohlenfels

Literatur
Weiterführende Literatur
Ingrid Krupp - Burgen, Schlösser in Nassau. Würzburg, 1987.
Magnus Backes - Burgen und Schlösser an der Lahn und im Taunus. Neuwied, 1962.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010