Wappen des Kreis Lauf
Burg Hohenstein / Kirchsittenbach - Bayern
Infoseite


Parkmöglichkeiten
kostenlose Parkplätze im Ort Hohenstein
Eintritt
Eintritt:
Erwachsene: 2,50 DM; Kinder: 1,50 DM
(Die Burg ist nach Sanierung seit Juni 2001 wieder geöffnet)
Gastronomie
Gaststätten im Ort
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos

Von weiten ist die impossante Felsenburg bereits sichtbar. Von der einst ausgedehnten mittelalterlichen Burg haben sich trotz Abbruch im 19. Jhdt. noch beachtliche Reste erhalten.
Man gelangt zunächst in die Unterburg hier steht das "Lange Haus" aus dem 18. Jhdt. mit Torgang. Hier befand sich die Wohnung des Pflegers. Der Weg führt durch den ehemaligen Zwinger in steilen Zick-Zackweg zum Tor- und Kapellenbau der Hauptburg. Ein 3stöckiger rechteckiger Bau. Im Untergeschoss das Tor, darüber die Kapelle und über ihr die Wachstube. Man steht nun im Hof. Auf einer kleinen Felsspitze stand der Bergfried hier steht heute nur noch ein kleines Wachentürmchen. An die Felsspitze anschließend die Schildmauer und gegen die Unterburg lagen die Zwingeranlagen. Durch ein kleines Gärtchen kommt man zum ehemaligen Palas, er wurde nach teilweisen Einsturz im 19. Jhdt. wieder rekonstruiert.

Weitere Informationen auf der

Homepage der Burg Hohenstein

Literatur
-


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück