Wappen von Asperg
FESTUNG HOHENASPERG
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Ludwigsburg / Asperg

Information

Bilder

Historie

Grundriss

819 - Eine Schenkung übertragt den Hohenasperg an das Kloster Weißenburg. Es betreibt dort zwei Fronhöfe.

1181 - Die von den Grafen von Ingersheim in der 2. Hälfte des 11. Jh. errichtete Burg geht in den Besitz der Pfalzgrafen von Tübingen über. Die Burg lag im Bereich des heutigen Schubartturmes.

1308 - Graf Eberhardt I. von Württemberg kauft die Burg.

1312 - Im Reichskrieg gegen Eberhardt I. wird der Hohenasperg eingenommen. Eberhard flieht in die Markgrafschaft Baden.

1360 - Kaiser Karl IV. genehmigt den Wiederaufbau der Burg. Auf dem westlichen Teil Plateaus entsteht im Verbund mit der Burg eine befestigte Stadt mit 20 Häusern und rund 100 Bewohnern.

1519 - Über Herzog Ulrich wird die Reichsacht verhängt. Truppen des Schwäbischen Bundes unter Georg von Frundsberg nehmen den Hohensperg ein. Albrecht Dürer fertigt vor Ort eine Federzeichnung der Belagerung an.

1535 - Baubeginn der Landesfestung durch Herzog Ulrich von Württemberg. Die alte Burganlage wird dabei abgebrochen, die Bewohner der Stadt müssen ins Tal umsiedelen.

1547 - Im Zuge des Schmalkaldischen Krieges wird die Festung von kaiserlichen Truppen besetzt gehalten.

1553 - Kaiser Karl V. übergibt die Festung an Herzog Christoph, Sohn Herzog Ulrichs.

1636 - Nach elfmonatiger Belagerung durch kaiserliche Truppen übergibt der schwedische Kommandant die Festung.

1649 - Die Festung wird an Württemberg zurückgegeben.

1688 und 1693 - Der Hohenasperg wird von französischen Truppen besetzt.

1733 - Weitere Ausbaupläne der Festung scheitern, die Festung wird von nun an als Garnison und Staatsgefängnis genutzt.

1948 - Der Hohenasperg wird Landesstrafanstalt und später Vollzugskrankenhaus.

Quellen: Erwin Haas - Die sieben württembergischen Landesfestungen. Reutlingen, 1996.
Paul Sauer - Der Hohenasperg. 2004.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012