Wappen von Emmendingen

Burg und Festung Hochburg (Hachberg) / Emmendingen - Baden-Württemberg

Infoseite


Parkmöglichkeiten
Kostenlose Parkplätze unterhalb der Ruine (10 Minuten zu Fuß bis zur Ruine).
Eintritt

Ruine am Tage frei zugänglich

Museum Eintritt frei
Öffnungszeiten Museum:
April bis Oktober, an Sonn- und Feiertagen, von 14:00 - 18:00 Uhr

Gastronomie
Museumskiosk (Eis, kalte Getränke).
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Ruine nicht möglich
weitere Infos

Die Hochburg ist eine der größten Burg- und Festungsanlagen in Süd-Baden. Sie ist eine durch ihre geschichtliche- und bauliche Entwicklung bemerkenswerte und interessante Anlage, bei der auch heute noch die gesamte bauliche Entwicklung vom Hochmittelalter bis hin zum neuzeitlichen Festungsbau um 1650 ablesbar ist.

Seit 1971 besteht der Verein zur Erhaltung der Ruine Hochburg. Dieser hat sich zur Aufgabe gemacht, die dem Land Baden - Württemberg gehörende Ruine zu erhalten und zu pflegen.

Literatur
Robert Feger - Burgen und Schlösser in Südbaden. Frankfurt, 1984.
Hartwig Neumann - Festungsbau-Kunst und -Technik. Bonn, 1988.
Arthur Hauptmann - Burgen - einst und jetzt. Konstanz, 1984.
Rolf Brinkmann - Die Hochburg bei Emmendingen. München/Berlin, 2001.
Rolf Brinkmann - Burgruine Hochburg. Bahlingen, 2001 (2. Auflage).

Die Ruine Hochburg


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück