Wappen von Hirschhorn

Burg Hirschhorn / Hirschhorn - Hessen

Infoseite


Parkmöglichkeiten

Anfahrt :
A5 Abfahrt Heidelberg (Baden-Württemberg), danach weiter über die B37 in Richtung Neckarsteinach. An Neckarsteinach vorbeifahren und der B37 bis Hirschhorn folgen. Im OrtHirschhorn der Beschilderung folgen.

Parkplätze :
Kostenlose Parkmöglichkeiten direkt vor der Burg.

Eintritt

Hof- und Turmbesichtigungen möglich.

Einige Gebäude auf der Burg sind in Privatbesitz.

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner!

Gastronomie
Restaurant auf der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten

Schlosshotel Hirschhorn

weitere Infos

Die Burg stand im Mittelalter an einem strategisch günstigen Ausgangspunkts des Odenwaldtales ins Neckartal. Der Waldbesitz war ein gutes Kapital, das die Hirschhorner geschickt mehren konnten. Sie konnten sich dadurch im 14./15. Jahrhundert zu einem der bedeutestenden und einflussreichsten Adelsgeschlechter des Neckar-Odenwald-Raums entwickeln.

Literatur

Ulrich Spiegelberg - Das Schloss Hirschhorn am Neckar. Regensburg, 2008.
Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000.


Stadttor - Neue Pforte


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück