Wappen von Steinau an der Straße
BURG HINTERSTEINAU
Europa / Deutschland / Hessen / Main-Kinzig-Kreis / Steinau an der Straße - Hintersteinau

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Wann das befestigte Steinhaus errichtet worden ist nicht bekannt.

1376 - Die Kemenate wird in "Hungersteyna" urkundlich erwähnt.

1480 - Verkauf der Kemenate vom Kloster an den Amtmann Walter von Mörle.

1543- In der Kemenate wird eine evangelische Pfarrei eingerichtet.

1857 - Die Gräben vor der Kemenate werden verfüllt.

1884-1886 - Entstehung des Gebäudes in seiner jetzigen Form.

1980 - Die Kemenate wird vollständig erneuert. Dabei wird das obere hölzerne Fachwerk abgetragen und durch ein steineres Fachwerk ersetzt.

Quellen: Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg-Gleichen, 2000. 3.Auflage. /
Hinweistafel an der Burg Hintersteinau.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2012