HERRNSTEIN
 Weltweit | Europa | Deutschland | Nordrhein-Westfalen | Rhein-Sieg-Kreis | Ruppichteroth

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Lage In der Nähe des Ruppichterother Ortsteils Winterscheid.
Nutzung Privat bewohnt.
Bau/Zustand Gut erhalten.
Typologie Höhenburg
Sehenswert
  • Giebelmauern in Fachwerk.
Bewertung Schöne, leider nicht zugängliche Höhenburg.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 50°49'49.2"N 7°23'21.4"E
Höhe: ca. 124 m ü. NN
Topografische Karte/n
Die Burg Herrnstein auf der Karte von OpenTopoMap
Kontaktdaten
-
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
Die Burg befindet sich im Privatbesitz und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
Bitte, respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner.
Anfahrt mit dem PKW
Von der A4 oder der A560 kommend auf die Bundestrasse B56 abfahren. Burg Herrnstein liegt nach ca. 10km (A560) bzw. ca. 20km (A4) direkt an der Bundesstrasse.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
Ab Siegburg den Bus527 in Richtung Hennef Bahnhof. Ab Hennef Bahnhof mit dem Bus530 in Richtung Waldbröl Krankenhaus. Bei Hakltestelle Ruppichteroth, Schönenberg Herrnstein, aussteigen.
Wanderung zur Burg
-
Öffnungszeiten
Das Burginnere ist nicht zu besichtigen.
Die Aussenanlagen sind zu festen Terminen zu besichtigen (meist jeden ersten Samstag im Monat ab 11:00 Uhr).
Eintrittspreise
Außenbesichtigung: Erwachsene 4€, Kinder 2,50€ (Stand 2006)
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
-
Gastronomie auf der Burg
Keine.
Öffentlicher Rastplatz
Keiner.
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
Keine.
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
k.A.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
keine Grundriss verfügbar
Historie
13./14.Jh. Ursprünge der Anlage zusetzen.
Im 14.Jh. Die Burg geht von den Herren v. Stein an die Herren v. Nesselrode über. Es ist davon auszugehen, dass Burg Herrnstein der Stammsitz der Herren v. Stein war.
Quelle: Informationstafel an der Burg, Stand 01.2006.
Literatur
  • -
Webseiten mit weiterführenden Informationen
    -
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 01.07.2015 [JB]