Wappen von Einbeck
HELDENBURG
Europa / Deutschland / Niedersachsen / Northeim / Einbeck-Salzderhelden

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Merian-Stich der Burg aus dem 17. Jh..

KURZINFO

Höhenburgruine, welche den Welfenherzögen von Grubenhagen lange als Hauptresidenz diente und zudem den Salzbrunnen am Fuße der Burgauffahrt schützte.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
51°47'58.74"N 9°54'45.03"E
Höhe: ca. 120 m ü. NN
GPS Koordinaten
Topographische Karte(n)
nicht verfügbar
Warnhinweise
Warnhinweise:
k.A.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Die A7 an der Anschlußstelle Northeim-Nord verlassen und der B3 nach Einbeck folgen. Nach ca. 8 km links nach Salzderhelden abbiegen und in den Ort fahren. Dort auf die Beschilderung Burgschänke (rechts) achten und die Auffahrt zur Burgschänke hochfahren.
Kostenlose Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz der Burgschänke direkt vor der Burg.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
ohne Beschränkung (tagsüber)

Eintritt

Eintritt
kostenlos

Gastronomie

Gastronomie auf der Burg
Burgschänke am Burgtor
Tel.: 05561 / 82368

Öffnungszeiten:
Di-Sa ab 17.00, So u. Feiertags durchgehend, Mo Ruhetag

Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
erreichbar über den Burggraben
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur

Weiterführende Literatur
Georg Lockemann - Die Burg Salzderhelden und ihre Bedeutung in der Geschichte des Geschützwesens. Einbeck, 1957 (Neuauflage).

Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011