Wappen von Schmitten
Burg Hattstein / Schmitten - Hessen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
A5 Abfahrt Bad Homburg Kreuz. Richtung Bad Homburg über die A661 bis nach Oberursel. Über die L3004 bis nach Schmitten. Von Schmitten Richtung Oberreifenberg.
Zwischen Oberreifenberg und Schmitten an der L3025 liegt auf der Höhe von Seen ein Parkplatz. Guckt man auf das freie Gelände liegt die Ruine zur rechten Seite (Seen im Rücken). Man muß das freie Feld überqueren, später im Wald den ganzen Weg wieder Richtung Parkplatz laufen. Wanderkarte wäre von Vorteil.

Parkplätze:
Parkplatz an der Strasse.
Eintritt
Jederzeit frei zugänglich
Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungen auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Die Burg ist mit einem tiefen Halsgraben vom Hang abgetrennt. Erhalten blieben Teile der Schildmauer und Ansätze von einigen Gebäudefundamente.
Literatur
Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000.
Ferdinand Luthmer - Die Bau- und Kunstdenkmäler des östlichen Taunus. Frankfurt a.M., 1905.


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück