Wappen von Böllenborn
BURG GUTTENBERG
Europa / Deutschland / Rheinland-Pfalz / Kreis Südliche Weinstraße / Böllenborn

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1150 Landolf von Gudenburc taucht auf. Man nimmt an das die Burg davor erbaut worden ist.

1317 Die Burg ist als Reichslehe im Besitz der Grafen von Leiningen.

1330 Der Kaiser Ludwig von Bayer verpfändet die Burg für 6000 Mark Silber an Kurpfalz. Die Leiningen bleiben weiterhin Besitz der Burg.

1379 Die Burg gehört zur Hälfte Leiningen und Kurpfalz.

1410 Der Kurpfalz Anteil geht an die Herzöge von Zweibrücken. Später kaufen sie auch noch den Anteil der Leinigen.

1525 Die Burg wird im Bauernkrieg zerstört. Und danach nie wieder aufgebaut.

Quelle: Hinweistafel an der Burg.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2009