Wappen von Kaub
Burg Gutenfels / Kaub - Rheinland Pfalz
Historie


Nach 1200

entstand die Zollburg "Cube" im Besitz der Herren v. Falkenstein.

1277

wurde die Burg an die Wittelsbacher verkauft.

1504

erhielt die Burg den Namen Gutenfels, weil der Landgraf v. Hessen sie während einer Belagerung nicht erobern konnte.

1803

behergten invalide Soldaten die Burg.

1806

wurde Sie auf Abbruch verkauft.

1833

wiederhergestellt.

1959

kurzzeitig Jugendburg.

Heute

Hotel.

Quelle: Dr. Eugen Hollerbach - Burgen am Rhein zwischen Mainz und Köln. Köln, o.A.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück