Wappen von Hermaringen
Burg Güssenberg (Güssenburg) / Hermaringen - Baden-Württemberg
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Etwa in der Ortsmitte von Hermaringen zweigt eine Straße an der Bahnlinie Richtung Burgberg ab. Man folgt der ersten Straße rechts ("Güssenstraße"), beschildert "Güssenhalle" und Sportplatz, bis zum Ende des Neubaugebiets. Beim Sportplatz auf der anschließenden Hochfläche geht es rechts bis zum Parkplatz. Die Ruine liegt im direkt nach Norden anschließenden Gelände.

Parkplätze:
Parkmöglichkeiten beim Sportplatz.
Eintritt

Frei zugänglich.

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg nicht vorhanden.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Von der einstigen Burg Güssenberg oder Güssenburg sind nicht mehr allzu viele Teile vorhanden. Vor allem hat sich die gewaltige Schildmauer im Bereich der Vorburg erhalten. Ihre Maße ca. 47 m Länge, ca. 3,40 m Stärke und etwa 10 m Höhe sprechen für sich. Über einen 2. Graben gelangte man in die Hauptburg, hier befindet sich der nur noch kärgliche Rest des Bergfrieds.

Literatur

Günter Schmidt - Burgenführer Schwäbische Alb - Band 6. Biberach, 1995.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück