Wappen von Sondershausen
Burg Großfurra / Großfurra - Thüringen
Historie


1198

Erste urkundliche Erwähnung auf die Herren von Furra.

1444

Besitzt die Burg die Familie von Wurmb.

1525/26

Während des Bauernkrieg wird die Familie von Wurmb von aufständischen Bauern vertrieben. Nach der Niederschlagung des Bauernaufstandes übernahmen die von Wurmb wieder ihren Besitz. Die einstmalige Schutzburg wurde immer mehr Zwingburg, zur niederhaltung der Bauern.

 

Die Burg wird in der Folgezeit mehrfach umgebaut.

1600

Wird der Fachwerkbau vollendet.

1626

Wurde der Ort fast völlig zerstört.

1932

Verliert Dietrich von Wurmt (verschuldung) seinen Besitz.

Heute

Befindet sich ein kleines Hotel in der Burg.

Quelle: Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück