Wappen von Wandersleben
Burg Gleichen / Wandersleben - Thüringen
Historie


1089 - Erste Erwähnung der Burg Gleichen im Zusammenhang mit einer Belagerung durch Kaiser Heinrich IV.

um 1130 - Die Burg ist im Besitz des Erzbischofs von Mainz.

1162 - Erste Bezeichnung der Lehensträger als Grafen von Gleichen.

1231 - Brand der Burg.

1535 - Errichtung des Kanzleigebäudes.

1588 - Neubau des Herrenhauses.

1631 - Das Geschlecht der Grafen von Gleichen stirbt aus.

1641-1794 - Die Burg ist Lehen der Grafen von Hatzfeld-Gleichen.

1842 - Teilabbruch des Herrenhauses und des romanischen Wohnbaus.

1897 - Erste Sicherungsmaßnahmen werden an der Burg durchgeführt.

1934-1937 - Umfassende Wiederherstellungsarbeiten werden durchgeführt.

1998 - Die Burg kommt in den Besitz der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

(Quelle: Hinweistafel an der Burg, 2005)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück