Wappen von
STADTBEFESTIGUNG
Europa / Deutschland / Thüringen / Kyffhäuserkreis / Bad Frankenhausen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Ansicht

Merian Stich von Bad Frankenhausen von 1650.
Quelle: Merian, Matthäus - Topographia Superioris Saxoniae, Thüringiae, Misniae et Lusatiae , Frankfurt a. M., 1650
(1412 x 435 Pixel)

KURZINFO

Die Stadtbefestigung wurde wahrscheinlich um 1300 erbaut und im Spätmittelalter erneuert. Erhalten geblieben sind Mauerreste mit Schalentürmen (Kyffhäuserweg, Am Wallgraben, Brauhausgasse, Wippergasse, Untergelgen und zwischen Lindenstraße und Bornstraße). Von den einst fünf Stadttoren sind keine erhalten.

SERVICE
GPS Koordinaten
GPS-Koordinaten
51° 21' 23.39"N, 11° 5' 53.08"E - Wehrturm "Am Wallgraben"

Höhe: ca. 132 m ü. NN
GPS Koordinaten

Topographische Karte(n)
-

Warnhinweise
Warnhinweise:
-
GPS Koordinaten
Anfahrt mit dem PKW
Von der Autobahn A4, Abfahrt Weimar (49), auf die B 85, weiter bis nach Bad Frankenhausen.

Parkplätze im Ort vorhanden.
GPS Koordinaten
Anfahrt mit Bus und Bahn
k.A.
Eintritt

Öffnungszeiten
Außenbesichtigung jederzeit möglich.

Eintritt

Eintritt
-

Gastronomie
Gastronomie auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungsmöglichkeiten auf der Burg
keine
Spielmöglichkeiten für Kinder
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
keine
Behinderte
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer zugänglich.
weitere Infos
Weiterführende Information
-
Literatur
Weiterführende Literatur
Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Thüringen. Berlin, 1998.
E. Lehmann - Der Kyffhäuser und seine Umgebung. Berlin, 1976.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2013