Wappen vom Schmalkalden
BURG FRANKENBERG
Europa / Deutschland / Thüringen / Schmalkalden / Schmalkalden-Helmers

Information

Bilder

Historie

Grundriss

Mitte des 13. Jh. nannten sich die Herren von Stein auch nach der Burg Frankenberg.

1247 - Eine Urkunde weist die Gebrüder Heinrich und Otto von Frankenberg aus. Sie erhielten die Burg vom Kloster Hersfeld zu Lehen. In jener Zeit wurden verschiedene Burgmannen erwähnt.

1278 - Erwarb Graf Berthold VI. von Henneberg die Burg.

Im ausgehenden 15. Jh. war die Burg bereits unbewohnt.

1525 wurde sie von aufständischen Bauern zerstört.

Quellen: Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011