Wappen von Auerbach
Burg Festenberg / Auerbach - Oberpfalz
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
Von Michelfeld in Richtung Ohrenbach fahren. Noch in Michelfeld zweigt links eine Straße zum Staubershammer ab. Den Burgfelsen erreicht man am einfachsten, wenn man um den Staubershammer herumläuft und von der Hochfläche zurück zur Felskante geht.

Parkplätze:
Parkmöglichkeiten beim Staubershammer.
Eintritt

Frei zugänglich. Trittsicherheit erforderlich.

Gastronomie
Gastronomie: Gasthof Schenk in Michelfeld "Schnitzel-Wirt".
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich.
weitere Infos

Von der ehem. Turmburg Festenberg, die den Staubershammer zu schützen hatte sind nur noch wenige Grundmauern, aber sehr deutlich die Wall- und Grabenanlagen erhalten. Das unterhalb liegende Hammherrenhaus befindet sich in einem hervorragenden Zustand.

Literatur
Stefan Helml - Burgen und Schlösser im Kreis Amberg. Amberg, 1991.

Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück