Wappen von Falkenberg
BURG FALKENBERG
Europa / Deutschland / Bayern / Tirschenreuth / Falkenberg

Information

Bilder

Historie

Grundriss

9./10. Jh. - Mögliche Bauzeit der Burg.

1154 - Erste Erwähnung einer Pilgrin von Valkenberch.

Mitte 13. Jhdt. - Den Falkenbergern folgen die Leuchtenberger

1309- Das Kloster Waldsassen kommt durch Kauf in den Besitz der Burg

14.-15. Jhdt. - Ausbau und Verstärkung der Burg. Bau des Bergfrieds (1428).

1428 - Die Hussiten belagern die Burg erfolglos.

1571 - Die Burg kommt an Kurpfalz, später an Bayern.

1648 - Schwedische Truppen verwüsten die Burg. Die Burgverfällt in der Folgezeit weiter und wird 1678 als Ruine bezeichnet.

ab 1803 - Die Burg dient als Steinbruch.

19. Jhdt. - Erste Bestandssicherung der Ruine

1936-39 - Nach dem Erwerb der Ruine durch den Graf von der Schulenburg beginnt der Wiederaufbau. Die Burg verbleibt bis zum Jahre 2008 im Besitz der Grafen von der Schulenburg.

Quelle: Deutsche Burgenvereinigung e.V. (Hrsg.) - Oberpfalz. Augsburg, 2006.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011