Wappen von Ellar
Burg Ellar / Ellar - Hessen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
A3 Abfahrt Limburg an der Lahn. Richtung Wetzlar / Gießen über die B49. Danach auf die B54 Richtung Dorchheim. Auf der Höhe Hangenmeilingen über die K481 nach Ellar fahren.

Die Ruine und Kirche sind weithin sichtbar.

Parkplätze:
Wenige Parkmöglichkeiten an der Kirche.
Eintritt
Tagsüber zugänglich
Gastronomie
Keine Gastronomie auf der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtungen auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Die Ruine besteht aus einer viereckigen hohen Mauer (22m x 27m Länge), die Dicke der Mauer beträgt 2m. Die Burg besaß keinerlei Keller. Vermutungen gehen daraufhin, das selbst kein Turm nicht existiert hat.
Literatur
Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000.
Ferdinand Luthmer - Die Bau- und Kunstdenkmäler des Regierungsbezirk Wiesbaden; Bd. 3 : Lahngebiet. Walluf, 1973
Dehio, Ernst Gall - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler - Südliches Hessen. Berlin, 1950


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück