Wappen von Dürrwangen
Schloss Dürrwangen
Europa / Deutschland / Bayern / Kreis Ansbach / Dürrwangen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1262 - Geht die Burg als Geschenk an das Hochstift Eichstätt.

1321 - Ist der Besitzer Heinrich von Dürrwangen.

1433 - Kauften die Burg die Grafen von Oettingen. Danach ging sie an die Edlen von Holzingen.

1482 - Ging sie an Adelmann von Adelmannsfelden.

Frühes 16. Jhdt. - Wurde es Amtssitz der Oettingen-Spielberg.

1525 (Bauernkrieg) - Wurde die Anlage geplündert.

Heute - Wurde das Schloss restauriert.

Quelle: R. Bach-Damaskinos, J. Schabel, S. Kothes - Schlösser und Burgen in Mittelfranken. Nürnberg, 1993.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2009