Wappen von Doerzbach

SCHLOSS EYB
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Hohenlohekreis / Dörzbach

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1245 - Erste urkundliche Erwähnung der Herren von Dörzbach. Sie waren Dienstmannen der Grafen
von Hohenlohe und haben wahrscheinlich die Burg gegründet.

1416 - Das Geschlecht der Herren von Dörzbach stirbt aus. Die Burg wechselt in den folgenden zwei Jahrzehnten häufiger den Besitzer.

1440 - Die von Berlichingen übernehmen einen Teil der Burg.

1486 - Auch das letzte Sechstel der Burg kommt in den Besitz der von Berlichingen.

2. Hälfte des 15. Jh. - Die von Berlichingen mit ihren Ganereben von Bachenstein und von Neuenstein die Nachbarn, zum Beispiel die Öttingen und die Hohenlohe. Ausgangspunkt für die Raubzüge war Schloss Eyb.

Dez. 1471 - Pfalzgraf Friedrich läßt Schloss und Dorf durch seinen Marschall Lutz Schott erobern. Das Schloss wurde gebrochen.

nach 1520 - Während des Bauernkrieges wird das Schloss von einem Mergentheimer Haufen zerstört.

1527 - Wiederaufbau des Schloss unter Meister Apelt von Künzelsau.

1533 - Zwischen denen das Schloss bewohnenden Familien gibt es Zwistigkeiten, so daß der Hofraum durch eine Mauer unterteilt werden musste und jeder Teil sein eigenes Eingangstor erhielt.

1601 - Die Brüder Veit Dietrich und Martin Konrad von Eyb kaufen das Schloss.

Quelle: W. Gradmann - Burgen und Schlösser in Hohenlohe. Stuttgart, 1982.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2010