Wappen von Deuna
Wasserburg Deuna / Deuna - Thüringen
Historie


Im 12 Jhdt.

Entstand die Burg und wahr Sitz des mächtigen Rittergeschlechts derer von Hagen.

1525

Wurde sie von aufständischen Bauern erobert.

1540

Wird sie von Christoph von Hagen wieder aufgebaut.

Bis 1869

Blieb sie im Besitz der Familie von Hagen.

1927

Geht der Besitz an die Gemeinde.

Heute

Ist ein Altersheim in der Burg untergebracht.

Quellen: Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen, Gudensberg 2000 / Hans und Doris Maresch - Burgen & Schlösser, Erfurt 1996.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück