Wappen des Kreises Bad Kreuznach
Rheinland-Pfalz - Burg Dalberg
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Wenige Parkplätze an der Burg
Eintritt
jederzeit frei zugänglich, jedoch Einsturzgefahr (!)
Gastronomie
-
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Die gewaltige Burg liegt an einem Bergsporn im Gräfenbachtal direkt über dem kleinen Ort Dalberg.
Erhalten haben sich die Mauern der Zwingeranlagen, mit einst drei Toren, sowie die mächtigen Ruinen der Hauptburg. Man durchschreitet zunächst einen engen Torraum und gelangt in die untere Burg. Hier stehen mehrer Gebäuderuinen mit jeweils zwei kräftigen Rundtürmen an den Außenecken. Erhalten sind auch noch zahlreiche Gewölbe, leider zum Teil bereits eingestürzt. Über eine Treppe gelangt man in die Oberburg. Hier hat sich die Ruine des Palas erhalten und ihm gegenüber der Bergfried, der allerdings nicht in voller Höhe. Es ist auch kein Eingang in den Bergfried zu erkennen, was darauf schließen lässt, daß er noch um einiges höher war. Die gesamte Hauptburg umgab eine hohe Ringmauer die ebenfalls noch in großen Teilen erhalten ist. Interessant sind im Westen der Burg zwei Stützpfeiler, die einst Wasserleitung trugen, die vom höheren Bergrücken Frischwasser in die Burg leiteten.


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück