Wappen von Koenigsfeld
Burg Burgberg / Königsfeld - Baden-Württemberg
Historie


1116

Erste Erwähnung der Herren von Burgberg, Dienstleute der Herren von Falkenstein und von Zimmern.

1417

Hans von Burgberg liegt im Streit mit der Stadt Villingen, daraufhin kommt es zur Belagerung der Burg durch die Stadt.

1425

Die Falkensteiner erwerben einen Teil an Burgberg. Danach wechselten die Besitzer sehr häufig, darunter die Geroldsecker und Graf Eberhard von Württemberg, der die Besitzungen weiter an Bürger der Umgebung veräußerte.

1645

Turm, Wall und Wassergraben werden noch in gutem Zustand erwähnt.

Quelle: Arthur Hauptmann - Burgen - einst und jetzt (Band II). Konstanz, 1987.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück