Wappen von VG Falkenstein
Burg Brennberg / Brennberg - Bayern
Historie


11. Jhdt.

Erste Erwähnung mit Perinhart und Werinher de Primberch, Ministerialen des Regensburger Bischofs.

1326

Das Geschlecht der Brennberger erlischt, bedeutenste Vertreter des Geschlechts waren die Minnesänger Reimar III. und Reimar der IV.

1379

Die Burg im Besitz der bedeutenden Regensburger Patrizierfamilie der Auer, die Burg wird in Ober- und Unterbrennberg aufgeteilt.

14. Jhdt.

Errichtung des sogenannten Auer-Turms.

18. Jhdt.

Ausbau von Oberbrennberg zum Schloss.

1832

Die Burg im Besitz der Fürsten von Thurn und Taxis, anschließend beginnender Verfall der Anlage.

(Quelle: Ursula Pfistermeister - Burgen und Schlösser der Oberpfalz - Burgen und Schlösser im Bayerischen Wald, Regensburg 1974 und 1997)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück