Wappen von Creglingen
BURG BRAUNECK
Europa / Deutschland / Baden-Württemberg / Main-Tauber-Kreis / Creglingen

Information

Bilder

Historie

Grundriss

1230 - Bei der ersten Landesteilung des Hohenlohe Besitzes fällt die Burg an Konrad von Hohenlohe, der die Linie Hohenlohe-Brauneck begründet.

1390 - Die Linie Hohenlohe-Brauneck stirbt aus und der Besitz über den Erbweg an Graf Michael von Hardeck, Enkel des Konrad von Hohenlohe.

1448 - Michael von Hardeck verkauft die Herrschaft an Markgraf Albrecht von Brandenburg-Ansbach. Da die Burg an Bedeutung verliert, wird sie nur noch von Ministerialen verwaltet.

1525 - Während des Bauernkrieges wird die Burg geplündert und niedergebrannt. Sie wird zwar zum Teil wieder aufgebaut, dient aber nur noch landwirtschaftlichen Zwecken und dies bis heute.

Quelle: W. Gradmann - Burgen und Schlösser in Hohenlohe. Stuttgart, 1982.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Diese Webseite ist Bestandteil von www.burgenwelt.de und darf nicht von oder in Webseiten anderer Anbieter verlinkt werden (Deep-Link)!


© 2011