BRANDENBURG
 Weltweit | Europa | Deutschland | Thüringen | Wartburgkreis & Eisenach | Gerstungen (OT Lauchröden)

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Die Brandenburg ist die größte (und wahrscheinlich auch schönste) romanische Doppelburganlage in Thüringen. Die Burg liegt hoch über einer Werraschleife und ist erst seit Beginn der 90er Jahre wieder zu besichtigen, da sie zuvor im ehemaligen Grenzgebiet der DDR lag.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 50°59'39.0"N 10°10'20.0"E
Höhe: 275 m ü. NN
Topografische Karte/n
Brandenburg auf der Karte von OpenTopoMap
Kontaktdaten
Werratalverein, Zweigverein Brandenburg e.V.

Bernd Berger
Tel. +49 (0)176 - 569 583 52
99846 Gerstungen
Email: info[at]die-brandenburg.de
Offizielle Homepage der Brandenburg
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
-
Anfahrt mit dem PKW
Die A4 an der Ausfahrt 37 (Wommen) verlassen. Anschließend über Wommen und Herleshausen nach Lauchröden fahren. Im Zentrum von Lauchröden links auf die Eisenacher Straße in Richtung Eisenach abbiegen. Nach ca. 300-400 m geht es rechts auf einen Parkplatz neben der Straße ab.

Kostenloser Parkplatz unterhalb der Burg (ca. 10-15 min mäßig steiler Aufstieg zur Burg).
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
-
Öffnungszeiten
Die beiden Burgruinen sind frei zugänglich

Burgmuseum
4. April 2020 bis 27. September 2020
Sonn- und Feiertage: 11:00 - 17:00 Uhr
Eintrittspreise
Ruinen: kostenlos


Burgmuseum: nicht bekannt
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
Keine Einschränkungen.
Gastronomie auf der Burg
keine
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
nicht barrierefrei
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss
Quelle: Feist, Peter - Burgen an der Autobahn | Berlin, 1993 |
Nutzung mit freundlicher Genehmigung von Peter Feist, Berlin.
Grundriss
Quelle: Feist, Peter - Burgen an der Autobahn | Berlin, 1993 |
Nutzung mit freundlicher Genehmigung von Peter Feist, Berlin.
  1. jüngerer Bergfried
  2. Westburg
  3. Tor
  4. Zwinger
  5. Schildmauer
  6. Graben
  7. Felsen
  8. Graben
  9. Schildmauer
  10. älterer Bergfried
  11. ältere Ostburg
  12. Palas der jüngeren Kernburg
  13. Wohnturm
  14. Torzwinger
  15. Innentor
  16. Torbastion
  17. Außentor
  18. Wall
  19. Burggraben
Historie
Westburg

1306 Verpfändung der Burg durch Albrecht II. von Brandenburg an die Stadt Erfurt.

1322 Die Burg ist im Besitz derer von Heringen.

1383 Erneute Verpfändung der Burg an die Stadt Erfurt, welche 1388 eine Burgbesatzung stationiert.

1390 Die Burg ist im Besitz der Marschälle von Thamsbrück.

1390 Die Burg ist im Besitz derer von Boineburg-Honstein.

1411 Die Herren von Reckrodt erwerben die Burg und behalten sie bis zu ihrem Aussterben 1703.

1704 Die Burg kommt in den Besitz derer von Wangenheim.

Ostburg

1349 Die Burg ist im Besitz derer von Heringen.

1359-1415 Häufiger Besitzerwechsel.

1415 Die Burg kommt in den Besitz der Familie von Herda zu Brandenburg und verbleibt dort bis zum Aussterben der Familie im Jahre 1892.

1895 Die Burg ist im Staatsbesitz.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Fleming. Heino - Notizen zur Brandenburg | 1990
  • Feist, Peter - Burgen an der Autobahn | Berlin, 1993
  • Pflauger, Sabine - Brandenburg bei Lauchröden | Regensburg, 1999
  • Bienert, Thomas - Mittelalterliche Burgen in Thüringen | Gudensberg, 2000
  • Strickhausen, Gerd - Burgen der Ludowinger in Thüringen, Hessen und dem Rheinland | Darmstadt, 1998
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • -
Änderungshistorie dieser Webseite
  • [05.08.2020] - Überarbeitung und Umstellung auf das aktuelle Burgenwelt-Layout.
  • [11.09.2009] - Neuerstellung.
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 05.08.2020 [SD]