Wappen von Biedenkopf
Burg Biedenkopf / Biedenkopf - Hessen
Historie


1180 - Errichtung der Burg durch den thüringischen Landgrafen. Die Anlage sollte zur Sicherung der westlichen Landesgrenzen dienen.

1238 - Eine grössere Burg entstand, die aber schon 1293 aus nicht bekannten Gründen zerstört wurde.

1293 - Ein Neubau der Burg erfolgt, wobei aber nur das vordere Drittel der Burg wiederhergestellt wird.

1302 - Der Ort Biedenkopf wird Sitz eines Amtes.

1360/65 - Umbau der Burg zu ihrer heutigen Form und Besetzung der Anlage mit Burgmannen.

im 16. Jh. - Zeitweilige Nutzung als Jagdschloss. Anschließend verlor die Burg an Bedeutung und verfiel.

1652 - Die Burg kommt an Hessen-Darmstadt.

1843/47 - Nutzung der Burg als Fruchtspeicher.

1908 - Eröffnung eines Heimatmuseums in der Burg.

1950/55 - Einrichtung der Burggaststätte.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück