Wappen von Witzenhausen
Schloss Berlepsch / Witzenhausen - Hessen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Anfahrt:
von Witzenhausen oder Hann. Münden über die Bundesstrasse B80 bis Witzenhausen-Gertenbach. Von dort über Landstrasse in Richtung Hübenthal. Ort durchfahren, ca. 500 m hinter dem Ort rechts abbiegen und der Beschilderung zur Burg folgen.

Parkplätze:
Parkmöglichkeiten auf öffentlichem Gelände vor dem Burgschloss (ca. 50 m).
Eintritt
Privatbesitz! Keine Besichtigungsmöglichkeit!
Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner!
Gastronomie
Keine Gastronomie vorhanden.
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos

Die Burg wurde im 19. Jh. schlossartig umbebaut. Von der mittelalterlichen Burg blieben jedoch große Teile der Umfassungsmauern, Wehrgänge und Türme erhalten.

Literatur
Rudolf Knappe - Mittelalterliche Burgen in Hessen. Gudensberg, 2000


Ansicht


Anmerkung zum Foto: Schloß Berlepsch wurde von einer öffentlich zugänglichen Straße aus aufgenommen. In einer Entscheidung des Bundesgerichtshof, der sog. Friesenhaus-Entscheidung, wurde klargestellt, dass dies kein Eingriff in die Rechte des Hauseigentümers darstellt (BGH, Urt. v. 09.03.1989 - I ZR 54/87 = NJW 1989, 2251 = GRUR 1990, 390). Auch Bedenken hinsichtlich des Urheberrechts an der Abbildung des Gebäudes bestehen nicht, da der Architekt bei einem so alten Gebäude schon länger tot sein dürfte und nach § 64 UrhG das Urheberrecht siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers erlischt.

 

Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück