Wappen des Kreises Schmalkalden-Meiningen

Kirchenburg / Belrieth - Thüringen

Historie


840 - Erste Erwähnung des Ortes.

930 - König Heinrich I. hält sich im Ort auf.

1299-1359 - Als Vorgängerbau muß eine Burg vorhanden gewesen sein, auf der Ministerialen der Grafen von Henneberg saßen.

1380 - Hermann von Henneberg-Aschara erwirbt die Burg. Angeblich soll er die Anlage den Einwohnern überlassen haben, die sie zur Kirchenburg umwandelten. Die heutigen Bauten scheinen aber eher aus dem Ende des 15. Jh. zu stammen.

Quelle: Thomas Bienert - Mittelalterliche Burgen in Thüringen. Gudensberg, 2000.

 

Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück