Wappen des Kreis Cochem-Zell
Burg Arras / Alf - Rheinland-Pfalz Historie


vor 938

Angeblich soll die Burg schon zu dieser Zeit bestanden haben. Die Anlage war ein wichtiges Bollwerk der Pfalzgrafen von Lothringen gegen die einfallenden Normannen und diente zur Sicherung von Trier.

1120

Erste urkundliche Erwähnung der Burg.

1253

Ausbau der Burg. Später wurde Sie zur Reichsburg, die zunächst an die Pfalzgrafen, später an die Erzbischöfe von Trier zu Lehen ausgegeben wurde.

1689

Die Burg wurde im französischen Erbfolgekrieg zerstört. Bis zu dieser Zeit hatte der trierische Vogt für das mittlere Moselgebiet hier seinen Sitz.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück